Neues Mensa-Gebäude ein Raub der Flammen
/ - \
| mensa05_z.jpg |
\ - /
/ - \
| mensa04_n.jpg |
\ - /
/ - \
| mensa03_z.jpg |
\ - /
/ - \
| mensa02_z.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6189.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6183.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6181.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6166.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6160.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6179.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6176.jpg |
\ - /
/ - \
| IMG_6177.jpg |
\ - /
Feuerwehr verhinderte übergreifen des Brandes auf das Schulzentrum Emmelshausen. Das neue, in den Basisgewerken bereits weitgehend fertiggestellte Mensa-Gebäude für den Ganztagsschulbetrieb im Schulzentrum Emmelshausen wurde in der Nacht vom 17. auf den 18. September 2008 ein Raub der Flammen. Der Sachschaden, der durch entsprechende Versicherungen vollständig abgedeckt ist, beträgt nach ersten Einschätzungen rund 800.000 Euro. Zur Brandursache gibt es bislang keinerlei gesicherte Erkenntnisse. Das mit den diesbezüglichen Untersuchung beauftragte Spezial-Kommissariat des Polizeipräsidiums Koblenz hat seine Arbeit noch nicht abgeschlossen. Den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Emmelshausen gebührt großer Dank und höchste Anerkennung für ihren schnellen und effizienten Einsatz. Bereits 3 Minuten nach der Alarmierung durch die Rettungsleitstelle war der erste Löschzug einsatzbereit und 2 Minuten später am Einsatzort. Insgesamt 50 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Emmelshausen, Gondershausen, Pfalzfeld und Beulich gelang es, den Brand zügig unter Kontrolle zu bringen und damit ein drohendes Übergreifen auf das Realschulgebäude und den Bereich "Am Klöppchen" zu verhindern. Glücklicherweise kamen in Folge des Brandes und während der Brandbekämpfung keine Menschen zu Schaden. Bürgermeister Peter Unkel und VG-Fachbereichsleiter Dieter Liesenfeld verfolgten in der Nacht des Brandes die äußerst engagierte und umsichtige Arbeit der Feuerwehrkameraden.