Freiwillige Feuerwehr Gondershausen

Einsatz vom 18.01.2007

Unwettereinsatz zwischen Gondershausen und Emmelshausen

Wehr kämpfte mit vereinten Kräften gegen den Wind

Viel hat "Kyrill" in der vergangenen Woche durcheinander gewirbelt. Eine Menge davon konnten wir zeigen, aber natürlich lange nicht alles. Dabei wäre doch alles sehenswert gewesen. So etwa diese dramatische Rettungsaktion, der Feuerwehr in Gondershausen. Die Kameraden wurden beim großen Sturm in dieser Woche zu einem Einsatz alarmiert, bei dem ein Lkw-Anhänger auf der L 206 Gondershausen-Liesenfeld kurz vor Gondershausen durch starken Wind umgekippt war. Der Anhänger konnte wieder aufgerichtet werden und kippte dann zum zweiten Mal durch den starken Wind um. Nur durch das Abbauen der Planen war es möglich, den Lkw wieder aufzurichten. Der komplette Aufbau des Anhängers wurde von der Feuerwehr Gondershausen abgebaut, so dass der Lkw dann nach Gondershausen in einen windgeschützten Bereich gebracht werden konnte. Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Gondershausen mit acht Einsatzkräften.

Bericht RZ vom 23.01.07