Besuch der Grundschule Gondershausen 2015
/ - \
| K800_IMGP1407.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1408.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1409.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1411.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1412.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1413.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1414.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1415.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1417.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1419.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1418.JPG |
\ - /
/ - \
| K800_IMGP1423.JPG |
\ - /
Die Dritt- und Viertklässler der Gondershausener Grundschule haben die örtliche Feuerwehr besucht.
Die Feuerwehrmänner hatten fünf spannende Stationen für die Kinder vorbereitet. Alexander Caspers zeigte das Löschen von Fackeln mit einer Kübelspritze und einem CO2 Löscher,
Christian Hammes beantwortete Fragen zur Ausrüstung und Notrufen. Thomas Kluwig und Bernhard Pies machten Experimente mit Feuer. Die Holzpulverexplosion brachte die Schüler ins Staunen.
Die "kleinen" Feuerwehrautos und Gerätschaften zeigte Wehrführer Reinhold Pies - und Wehrleiter Klaus Eiskirch drehte im Löschfahrzeug eine Runde mit den Gästen durch den Ort.

Bericht: RZ vom 23.02.2015

Zurück