Verabschiedung von Wehrführer Arno Quirin
/ - \
| DSC05804.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05807.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05814.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05815.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05818.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05824.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05826.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05827.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05829.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05830.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05834.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05836.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05840.jpg |
\ - /
/ - \
| DSC05808.jpg |
\ - /
 
Wehrführer Arno Quirin verabschiedet und Nachfolger eingeführt

Arno Quirin, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Gondershausen und stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Emmelshausen, wurde im Rahmen einer stimmungsvollen Feierstunde, zu der seine Feuerwehrkameradinnen und - kameraden aus Gondershausen eingeladen hatten, verabschiedet.

Herr Quirin trat am 01.05.1972 in die Feuerwehr Gondershausen ein. Am 30.01.1983 wurde er zum stellvertretenden Wehrführer gewählt; 1987 erfolgte die Ernennung zum Wehrführer, dem Amt, dass er über 20 Jahre bekleidete. Seit dem 23.02.2005 übte er auch das Amt des stellvertretenden Wehrleiters der Verbandsgemeinde Emmelshausen aus. Für seine besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde er mit dem Silbernen und dem Goldenen Feuerwehrehrenzeichen sowie am Abend der Verabschiedung mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet.

Anlässlich der Feierstunde bedankten sich Bürgermeister Peter Unkel, Ortsbürgermeister Ewald Schuhmacher und Wehrleiter Hermann-Josef Boos bei Arno Quirin für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement. Der Dank galt auch seiner Ehefrau Gudrun, die aufgrund der Tätigkeit in der Feuerwehr sicherlich viele Stunden auf Ihren Ehemann verzichten musste.

Dankesworte gab es aber auch vom Nachfolger im Amt des Wehrführers, Herrn Bernd Hommer, stellvertretend für alle Feuerwehrkameradinnen und -kameraden. Herr Hommer war bisher der Stellvertreter von Arno Quirin in der Funktion des Wehrführers. Ihm wiederum folgt Herr Stephan Hoffmann nach. Er wurde zum neuen stellvertretenden Wehrführer ernannt.

Zum neuen stellvertretenden Wehrleiter der Verbandsgemeinde wurde Herr Klaus Eiskirch berufen.

Damit aber noch nicht genug. Thomas Brück und Jörn Pabst erhielten beide die Ernennungsurkunde zum Truppführer. Gleichzeitig wurde Ihnen der Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann verliehen.